Montag, 30. April 2012

Cola Cupcakes

Ein Freund von uns feierte seinen 30. Geburtstag und bat mich einen Kuchen zur Feier mitzubringen. Kein Problem! Ich fragte nach Vorlieben, und als Antwort kam: "etwas schokoladiges passt immer".

Okay, also etwas mit Schoki.

Da er mit seiner Freundin im Juni einen New York Trip macht, wollte ich etwas amerikanisch angehauchtes zaubern.

Nach etwas Suche bin ich auf die Coca Cola Cupcakes bei Elly's Art gestossen und war sofort begeistert. Das ist das richtige Mitbringsel!





Diese Cupcakes sind so unglaublich lecker und zart und schmelzen sofort auf der Zunge und fluffig und schokoladig und einfach köstlich!!!
Ich habe lediglich die Zuckermenge etwas variiert, zu süß mag ich es nicht.

Aber überzeugt euch doch einfach selbst. Sie sind einfach und schnell zubereitet.

Zutaten für 12 Muffins:

200 g Mehl
200 g Zucker
1/2 Tl Natron
175 ml Cola
125 g Butter
2 El Kakao
1 Ei
125 ml Buttermilch
2 Tl Vanillezucker
1 Prise Salz

Zutaten für die Schoko- Glasur:

180 g Puderzucker
2 El Kakao
3 El Cola
30 g Butter

Zubereitung:

In einem Topf die Butter mit dem Kakao, der Cola und dem Zucker erhitzen. Dabei immer wieder umrühren. Die Masse kurz aufkochen und anschließend abkühlen lassen.

In der Zwischenzeit das Mehl mit dem Natron und dem Salz gut vermischen. Die Buttermilch mit dem Ei und dem Vanillezucker verquirlen und zur Seite stellen.

Unter die abgekühlte Masse aus Butter, Kakao, Cola und Zucker nun die Mehl-Mischung unterheben. Zum Schluß noch die Buttermilch- Ei- Mischung dazu geben und alles gut miteinander vermengen.

Eine Muffinbackform mit Papierförmchen auslegen und den Teig gleichmäßig verteilen. Im vorgeiztem Backofen bei 175 °Grad ca. 15 Minuten backen. Stäbchenprobe machen.

Während die Muffins im Backofen sitzen die Schokoladenglasur zubereiten, denn sie kommt auf die noch warmen Muffins.

Hierfür die Butter mit dem Kakao, dem Puderzucker und der Cola in einem Topf erhitzen. Die Glasur sollte zwar etwas dick sein, aber auch vom Löffel fließen.

Die Muffins auf einem Kuchengitter verteilen und die Glasur darauf verteilen. Nun vollständig abkühlen lassen, am besten über Nacht.

Aus Zeitmangel wollte ich auf der Feier Fotos von den fertigen Cupcakes machen. Leider waren sie zu schnell vergriffen. Aber da sie so lecker waren werden sie bestimmt noch einmal gebacken und dann gibt es bestimmt noch mehr Bilder.

Versprochen!!


Kommentare:

  1. Oh was für eine tolle Idee. Ich habe mir auch schon ein Cola-Cupcake Rezept auf Pinterest vorgemerkt, war mir aber unsicher ob das funktioniert. Jetzt kann ich es ja auch mal ausprobieren :-)

    Herzliche Grüsse
    Manuela

    AntwortenLöschen
  2. Und wie es funktioniert!! ;)

    Grüßle

    AntwortenLöschen

Drucken