Mittwoch, 9. Mai 2012

Spargelpasta

Heute gab es mein liebstes Spargelgericht. Ich könnte ja während der Saison nur noch Spargel essen. Man muss ja immerhin fast 9 Monate wieder auf die leckeren Stangen warten.






Dieses Gericht habe ich mal bei einer Bekannten gegessen und war sofort begeistert. Grüner Spargel, Tomaten und Pasta mit einem Schuß Sahne. Eine super Kombination.







Zutaten für 3 Portionen:

1 Bund grünen Spargel
250 g Pasta (hier Mini Penne)
15 Cocktailtomaten
1 kleine rote Zwiebel
100 ml Sahne
75 g Speckstreifen
Salz, Pfeffer



Zubereitung:

Pasta bissfest kochen.

Spargel an den Enden schälen und Spitzen abschneiden. In ungefähr 3 cm lange Stücke schneiden. Die Zwiebel in kleine Würfel schneiden. Die Cocktailtomaten vierteln.

In einer Pfanne den Speck etwas anbraten und zur Seite stellen. In der gleichen Pfanne die Spargelstücke und die Zwiebelwürfel in ein wenig Butter anbraten. Mit Sahne ablöschen und etwas köcheln lassen. Mit ein wenig Salz und Pfeffer abschmecken. Sobald die Spargelstücke bissfest sind, den Speck dazu geben. Zum Schluß noch die Cocktailtomaten .

Die Pasta mit dem Spargel anrichten.









Lasst es euch schmecken!



Kommentare:

  1. hm, lecker! ich liebe pasta mit spargel, das passt einfach immer so gut! :)

    AntwortenLöschen
  2. Da kann ich dir nur zustimmen, Christina ;)

    AntwortenLöschen
  3. Das kann ich mir auch gut vorstellen! Die Spargel werden leicht angebraten, dann die Tomaten und Sahne dazu. Ja, gefällt mir.

    AntwortenLöschen

Drucken